• 01_header.jpg
  • 02_header.jpg
  • 03_header.jpg
  • 04_header.jpg
  • 05_header.jpg

 

Im Vogelsang 2/1
D-75365 Calw

07051 - 95 45 45

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

08.30 Uhr - 12.30 Uhr
15.30 Uhr - 18.30 Uhr

Donnerstag nachmittags geschlossen

Sandra Bartsch

Medizinische Fachangestellte

  • seit 01.01.2010 in der Tierarztpraxis Dr.Hellen Bammel tätig
  • Empfang und Abrechnung
  • Behandlungsassistenz
  • Operationsvorbereitung und –assistenz
  • Anästhesieüberwachung
  • Betreuung stationärer Patienten

 

  • 8.Dezember 2018 Pet-Vet in Baden-Baden, Das Blut-ein zentrales Organ und seine multiformen Erkrankungen/Physiotherapie
  • 29.November 2018 Grundlagen der Anästhesie für TFA´s, Eickemeyer, Tuttlingen
  • 18.Februar 2017 Fortbildungstag für TFA, BBF, Baden-Baden
  • 15.Juni 2016  easyVET Seminar  Warenwirtschaft
  • 25.09.2016 Spannungen im Mehrkatzenhaushalt, Ceva Tiergesundheit
  • 03.10.2016 17.Hofheimer Tierärztetag mit Fortbildung für Tiermedizinische Fachangestellte
  • 21.10.2015 in Frankfurt im Rahmen des Hills Nutritional Training Day II  
    -Deklara...was? Packungstexte richtig lesen und verstehe
     
  • 03.10.2015 in Hofheim am Taunus im Rahmen der 3.Hofheimer Tagung für Tiermedizinische Fachangestellte
    -Leitsymptom Erbrechen
    -Nicht immer nur Rattengift! Häufige Vergiftungen bei Hund und Katze
    -Pflege und Handling: Braunülen, Katheter und Sonden
    -Gegessen wird,was in die Sonde kommt. Assistierte Ernährung beim anorektischen Patienten.Wann? Was? Wie?
    -Diätetische Versorgung des Intensivpatienten
    -Der Wirbelsäulenpatient in CT und MRT: Aufgabe der TFA
    -Bildgebende Diagnostik der Wirbelsäule-Bandscheibenvorfall,Arthrose,Tumor
    -Multimodale Schmerztherapie bei Osteoarthrose-mehr als nur Pharmazeutika!
    -MRSP/MRSA - was steckt dahinter?
    -Grundlagen der Wundversorgung
    -Neu bei Wunden: Vakuumtherapie
     
  • 29.03.2014 in Baden-Baden im Rahmen der Baden-Badener Fortbildungstage
    -Richtig ernähren bei akutem Durchfall
    -Der Kunde auf der „Zeitachse“ – die Gesprächszeit optimal nutzen?
    -Von A wie Arzneimittelunverträglichkeit bis Z wie juvenile Zellulitis – in dermatologischen Notfällen richtig reagieren
    -Der Augennotfall in der Kleintiersprechstunde
    -Update – Magendrehung beim Hund
    -Notfallversorgung beim Kleinsäuger – was die TFA/TAF wissen sollte
    -Personalmanagement – ein zentraler Erfolgsfaktor der Praxisführung
    -Harnuntersuchung beim Kleintier
     
  • 01.12.2012 in Stuttgart im Rahmen der Kleintiertagung PETVET
    -Vor der OP ist nach der OP – Desinfektion, Sterilisation, Instrumenten-Pflege – Tipps und Tricks, Instrumentenkunde und Handhabung
    -Röntgen: wie erstelle ich das perfekte Röntgenbild? Belichtung, Lagerung, Strahlenschutz
    -Sedation, Narkoseformen, Narkoseüberwachung; Management von Narkosezwischenfällen
    -Chirurgisches Nahtmaterial und Nadeln – richtige Wahl, Klassifizierung, richtiger Umgang, Verpackungskennzeichen, Bestellwesen
    -Qualifizierte OP-Assistenz der TFA/TAH; was sollte die Helferin vor, während und nach einer OP beherrschen
    -Wundmanagement: Wunde ist nicht gleich Wunde! Tipps und Tricks, Komplikationen zu vermeiden
     
  • April 2012 Fortbildung der Firma Intervet - „Lebensfreude von Hund und Katze bis ins hohe Alter“
  • Juli 2011 Fortbildung der Firma Intervet - „Angst und Stress bei Hund und Katze“
     
  • 24.09.2011 in Mainz im Rahmen des bpt-Kongresses
    -Infektionskrankheiten bei Hund und Katze
    -Die Verwaltung der tierärztlichen Hausapotheke
    -Trauerfälle in der Praxis professionell handhaben
    -Was unterscheidet eine gute Zahnsteinentfernung von einer schlechten?
    -Husten - was kann dahinter stecken?
    -Das Praxistelefon

[zurück]

Copyright © 2016. Tierarztpraxis | Dr. med. vet. Hellen Bammel | Im Vogelsang 2/1 | D-75365 Calw 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.